Presse  |   RSS-Feed  |   NVV-Fahrplan  |   RMV-Fahrplan  |   Kontakt     
 

Finanzminister Schäfer zu Besuch in Hohenroda

„Hessen packt´s an: Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg investiert kräftig mit Hilfe des Landes in den Alltag seiner Bürgerinnen und Bürger. Die 13 geförderten Infrastrukturprojekte sind vielfältig und umfassen Investitionen in Schulen ebenso wie Straßensanierungen. Viele Menschen im Kreis werden die Verbesserungen tagtäglich spüren. Möglich werden sie durch das Kommunalinvestitionsprogramm. 5,4 Millionen Euro kann der Landkreis nun mit diesen Zusagen investieren. 4,36 Millionen Euro davon übernimmt das Land dazu.“ Das sagte Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer bei seinem Besuch an der Kreisstraße 6 (K6) in Oberbreitzbach, die mit Hilfe des Programms saniert wird.

 

Auch Hohenrodas Bürgermeister Andre Stenda zeigte sich erfreut darüber, dass die K 6 zwischen Oberbreitzbach und der thüringischen Landesgrenze saniert wird. „Wir sind sehr dankbar darüber, dass die Sanierung der Kreisstraße durch die Förderzusagen des Landes realisiert werden können. Das ist eine wichtige Investition in die Infrastruktur im ländlichen Raum.“

Finanzminister Dr. Thomas Schäfer übergibt Landrat Dr. Michael Koch den Förderbescheid. Auch Bürgermeister Andre Stenda sowie Bauhofmitarbeiter Markus Lehn freuen sich darüber.