Presse  |   RSS-Feed  |   NVV-Fahrplan  |   RMV-Fahrplan  |   Kontakt     
 

Patenschaften für öffentliche Grünflächen gesucht

Die Gemeinde Hohenroda verfügt über ein attraktives und vielfältiges Angebot an öffentlichen Grünflächen. Den Bürgerinnen und Bürgern stehen zahlreiche öffentliche Parkanlagen, wohnungsnahe Grünflächen, Kinderspiel- und Bolzplätze, Wanderwege und weitere Angebote zur Verfügung.

 

Vor dem Hintergrund knapper Kassen musste die Gemeinde auch bei der Unterhaltung der Grünflächen sparen mit der Folge, dass nicht mehr überall die Arbeiten im notwendigen Umfang durchgeführt werden können. Die Gemeinde Hohenroda ist daher sehr dankbar, dass es bereits viele Mitbürger gibt, die öffentliche Anlagen betreuen und die Pflege angrenzender Bereiche übernommen haben. Diese Tätigkeit wird oftmals im Stillen und wie selbstverständlich erledigt.

 

Eine Grünfläche zu pflegen erfordert ein wenig Zeit und Ausdauer. Doch es lohnt sich, Zeit und Arbeit zu investieren, denn attraktive Grünflächen mit gepflegten Blumen und gemähtem Rasen steigern den „Wohlfühlcharakter“ der Gemeinde.

 

Wer sich als Einzelner oder in einer Gruppe für die Grünpflege in seiner Gemeinde engagieren möchte, sollte mit dem Bauamt der Gemeinde Hohenroda Kontakt aufnehmen. In Abstimmung mit dem Amt könnte dann ein gezielter und dem Allgemeinwohl dienlicher Einsatz erfolgen.

 

Hier geht Bürgermeister Andre Stenda mit gutem Beispiel voran. „Ich habe selbst Patenschaften für die Grünpflege des Kinderspielplatzes und Friedhofs in Oberbreitzbach übernommen. Damit gelingt es, den Bauhof zu entlasten und eine höhere Effektivität auf anderen Grünflächen der Gemeinde zu gewährleisten.“

Antrag zur Übernahme von Patenschaften öffentlicher Grünflächen

Pläne öffentlicher Grünflächen

Bürgermeister Andre Stenda beim Mähen des Kinderspielplatzes in Oberbreitzbach.