Presse  |   RSS-Feed  |   NVV-Fahrplan  |   RMV-Fahrplan  |   Kontakt     
 

Vorlesewettbewerb der Grundschule Hohenroda

Jedes Jahr, immer kurz vor den Osterferien, findet der schon traditionell gewordene Vorlesewettbewerb der Grundschule Hohenroda statt.
Nach einer intensiven Vorbereitungsphase in den letzten Wochen, traten die Klassensieger der Klassen 3 und 4 heute gegeneinander an.
Gut vorbereitet auf ihre selbst ausgewählte Lektüre, starteten die Jungen und Mädchen hoch motiviert in die erste Phase. Unterstützung hatten sie selbstverständlich von ihren ebenfalls anwesenden Klassenlehrerinnen und den Klassenkameraden. Die Lektüren der Kinder bildeten alle ihre Lesevorlieben von ab.
In der zweiten Runde mussten die Leserinnen und Leser einen unbekannten Text aus dem Buch "Und plötzlich war Frau Honig da" der Autorin Sabine Bohlmann vortragen. Die vielen lautmalenden Wörter des Buches konnten alle Kinder ohne Schwierigkeiten meistern. Die Anspannung der Lesekinder in der zweiten Runde war dann auch gänzlich verflogen, als zufällig der Pausengong der Schule mit der Buchstelle "Macht mal jemand auf, es hat geklingelt!" zusammentraf. In dieser Situation mussten dann alle, Zuhörer wie Leser, herzhaft lachen.
Die Jury hatte am Ende die Qual der Wahl. Schließlich konnten drei Schulsieger ermittelt werden: Es gewannen Charlotte und Finnja aus den Klassen 4 sowie Lara aus der Klasse 3.
In Kooperation mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels und im Auftrag der Hoehlschen Buchhandlung, die auch die Buchgutscheine für die Sieger des Vorlesewettbewerbs gespendet hat, wurde der heutige Tag von Frau Scheffer gemeinsam mit einer Kollegin der Grundschule Hohenroda geplant und durchgeführt. Auch in diesem Jahr ließ es sich der Förderverein der Schule nicht nehmen, jedem Klassensieger ein Buchgeschenk zu überreichen.
Melina, die sich schon jetzt auf den Vorlesewettbewerb im nächsten Jahr freut, durfte am Ende der Veranstaltung noch eine Zugabe aus ihrem Lieblingsbuch geben.

Die Jurymitglieder des Vorlesewettbewerbs mit den Klassen- und Schulsiegern. Von links: Lehrer Gerhard Rabe, Martina Metz, Vorsitzende des Fördervereins, Susanne Kimpel aus der Schulbücherei, Bürgermeister André Stenda, Lehrerin Birgit Schwab, Carolin Scheffer von der Hoehlschen Buchhandlung.