Presse  |   RSS-Feed  |   NVV-Fahrplan  |   RMV-Fahrplan  |   Kontakt     
 

Das Fahrrad als Wohlfühlgerät fürs Stadtradeln

Die Gemeinde Hohenroda hat als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) die Einladung zu einer kostenlosen Teilnahme an der jährlichen Aktion des „Stadtradelns“ erhalten. Deshalb möchte die Kommune in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband Hersfeld-Rotenburg/Schwalm Eder des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC) die Bürgerinnen und Bürger aller Generationen dazu motivieren, während der Zeit vom 31. Juli bis 20. August 2021 besonders oft aufs Fahrrad zu steigen. Ob nun der tägliche Weg zur Schule, zur Arbeit, zum Einkaufen, zum sportlichen Kick auf einem MTB-Trail oder einfach nur zum Ausflug in die einmalig attraktive Landschaft der Kuppenrhön sowie der weiteren Umgebung. Es bietet sich vielfach die Gelegenheit, mal wieder mit Schwung in die Pedale zu treten.

Vielleicht ist bis dahin auch wieder zumindest die Außengastronomie der Biergärten, Imbiss- und Pizzalokale geöffnet. Da ist doch ein Besuch - mit Fahrrad natürlich - geradezu schon Pflicht! Oder man überrascht nach längerer Kontaktbeschränkung ganz einfach Freunde und Verwandte mit einer Kurzvisite.

Vordergründig wurde die europaweite Stadtradel-Aktion seinerzeit zur Verbesserung des Klimas ins Leben gerufen. Das Fahrrad war allerdings schon vorher ein universelles Wohlfühlgerät. Die Vorteile für Körper, Umwelt und Verkehr müssen deshalb hier gar nicht extra erwähnt werden. Deshalb ist das noch ein Grund mehr, sich für den oben genannten Zeitraum zur Teilnahme auf der Internetseite www.stadtradeln.de/hohenroda zu registrieren. Der Zugang ist zur Anmeldung jedoch schon ab sofort offen.

Mitmachen können alle Personen, egal ob nun Einheimische oder auch Wohlgesonnene von außerhalb. Dazu kann man einem bereits bestehenden Team beitreten oder ein neues gründen. Die gefahrenen Kilometer sollten dann über die Website oder mit der Stadtradel-App des Smartphones eingetragen werden. Eine Anmeldung ist während des gesamten Zeitraumes möglich. Es geht aber auch ohne Internet. In diesem Fall sind die Kilometer einfach an die Gemeinde Hohenroda zu melden. Ansprechpartner ist Frau Weber im Bürgerbüro, Tel. 06676 - 92000.

Zum Abschluss der Aktion gibt es eine Verlosung von Gutscheinen und mehr. Darüber hinaus werden die besten Pedaltreter ausgezeichnet. Und übrigens - mittlerweile wird in den Hügeln der Kuppenrhön zwischen Muskel- und Stromrad nicht mehr ausdrücklich unterschieden.