Presse  |   RSS-Feed  |   NVV-Fahrplan  |   RMV-Fahrplan  |   Kontakt     
 

Großzügige Spende an FFP2-Masken in schwierigen Zeiten

Die Gemeinde Hohenroda freut sich sehr über die großzügige Spende von 1.240 FFP2-Masken des ehemaligen Hohenrodaer Einwohners Sven Malkmes, der heute in Berlin wohnt, jedoch seine alte Heimat nie aus den Augen verloren hat. Unterstützt wurde die Spende von Petra Grötzsch.

„Gerade in dieser schwierigen Zeit der Corona-Pandemie ist es mir eine Herzensangelegenheit dort zu helfen, wo Unterstützung dringend benötigt wird.“ so der ehemalige Ransbacher.  

Die FFP2-Masken sollen den Feuerwehrkameradinnen und -kameraden der Gemeinde Hohenroda, den Erzieher/innen der Kindertagesstätte Ausbach und Mansbach sowie dem Team des Fördervereins der Grundschule Hohenroda zur Verfügung gestellt werden. „Hier wird außergewöhnliches geleistet und deswegen sind die Spenden da auch sehr gut platziert.“ so Sven Malkmes.

„Wir freuen uns sehr über die Spende und danken Herrn Malkmes sowie Frau Grötzsch sehr herzlich dafür.“ so Bürgermeister Stenda abschließend.

Bürgermeister Andre Stenda (rechts) überreicht im Namen der Spender die FFP2-Masken an Martina Metz, Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule Hohenroda.