Presse  |   RSS-Feed  |   NVV-Fahrplan  |   RMV-Fahrplan  |   Kontakt     
 

Neue Liege zur Erstversorgung in der Ransbacher Sporthalle

Erste-Hilfe kann gerade bei großen Sportveranstaltungen Leben retten. Dafür müssen auch die Voraussetzungen für die Einsatzkräfte geschaffen werden.

In der Sporthalle in Ransbach finden neben vielen sportlichen Übungsstunden der Hohenrodaer Vereine unterjährig auch viele sportliche Großveranstaltungen statt, die bereits weit über die regionalen Grenzen hinaus an Bekanntheitsgrad gewonnen haben. Leider kommt es beim Sport auch zu Unfällen bzw. Verletzungen. „Wir haben in unserer Gemeinde glücklicherweise tolle Ersthelfer, die insbesondere bei den diversen Turnieren hervorragende Arbeit leisten.“ zeigt sich Bürgermeister Andre Stenda erfreut.

Gerade aber die Ausstattung zur Erste-Hilfe-Leistung war in der Sporthalle in die Jahre gekommen. Deswegen wurde in den vergangenen Jahren bereits ein Defibrillator angeschafft, der im Ernstfall Leben retten kann. Kürzlich wurde eine neue Erste-Hilfe-Liege gekauft, die den Erstrettern die Arbeit im Ernstfall erleichtern soll. „Wir wollen damit die sportlichen Aktivitäten unserer Vereine fördern und den Veranstaltern von großen Turnieren damit einen noch reibungsloseren Ablauf bieten.“ so der Rathauschef abschließend.

Bürgermeister Andre Stenda und Bauhofmitarbeiter Udo Salzer (von links) freuen sich über die neue Liege zur Erstversorgung in der Ransbacher Sporthalle.